Navigation auf uzh.ch

Suche

UZH für Forschende

News

Newsliste

  • Event: Academic Freedom under Pressure

    Tuesday, 28th May 2024, 10:00 Uhr - 11:00,  live webinar

  • GZA: Inspired interview with leading figure in UZH Innovation

    SpaceX’s Starship is making waves in the space industry, promising to redefine space travel and commercialization. GZA (Greater Zurich Area) spoke with Professor Oliver Ullrich, a leading figure in aerospace medicine and Director of the UZH Space Hub, to discuss the impact of Starship and the future of space exploration. Professor Ullrich sheds light on SpaceX's innovative development approach, the transformative potential of Starship for economies and industries, and the pivotal role of the Greater Zurich Area in this exciting new era.

  • Call for Nominations: 2024 UZH 3R Award

    Der UZH 3R Award soll Anstrengungen und Erfolge von UZH-Angehörigen im Bereich 3R (Ersatz, Reduktion, Verbesserung von Tierversuchen) innerhalb und ausserhalb der UZH sichtbar machen und damit die 3R Prinzipien an der UZH fördern.

  • Call for Nominations: SNIS Award

    Mit dem SNIS Award 2024 wird die beste Doktorarbeit im Bereich der Internationalen Beziehungen ausgezeichnet, die in einem bestimmten Jahr an einer Schweizer Universität eingereicht wurde.

  • Call: 3RCC Knowledge Transfer 2024

    Das Schweizerische 3R-Kompetenzzentrum bietet Unterstützung bei dem kritischen Schritt zwischen der erfolgreichen Entwicklung eines 3R-Ansatzes und seiner breiteren Umsetzung in anderen Schweizer Institutionen oder Organisationen.

  • SRF "Puls": Wunderwaffe Nanoantikörper

    An der Nanobody Service Facility, einer Technologieplattform der Universität Zürich, stellen Wissenschaftler:innen mithilfe von neun Alpakas Nanoantikörper her, die ganz spezielle Eigenschaften besitzen. Dank ihrer kleinen Grösse und starken Bindungsfähigkeit sind sie eine Präzisionswaffe im Kampf gegen Infektions- und Autoimmunkrankheiten, in der Krebstherapie und bei der Diagnose von Alzheimer. Die SRF-Sendung "Puls" hat die Technologieplattform besucht.

  • Eine Welt ohne Gletscher: UZH-Forscher skizziert das Szenario im SRF

    Wie würde die Welt aussehen, wenn alle Gletscher der Welt geschmolzen sind? Mit dieser Frage beschäftig sich die SRF-Sendung «10 vor 10» in der Ausgabe vom Donnerstag, 21.03.2024. Dr. Michael Zemp, UZH Glaziologe und Direktor des WGMS, macht im Interview klar: inklusive den Polkappen ist mit einem Anstieg der Meeresspiegel von 64.5 Metern zu rechnen. 

  • Call: Azrieli International Postdoctoral Fellowship

    Das Azrieli International Postdoctoral Fellowship ermöglicht Postdocs aus der ganzen Welt einen Forschungsaufenthalt an einer isrealischen Universität.

  • Call for Nominations: Falling Walls Global Call 2024

    The Falling Walls Science Summit is one of the world's premier interdisciplinary events, celebrating Science Breakthroughs that make an impact.

  • Call for Abstracts: Grand Jet d'Or de Genève Award

    The Grand Jet d'Or de Genève Award is a collaboration between the AXA Research Fund and the Geneva Health Forum. With a grant of €50,000, the award seeks to support innovative research projects focusing on understanding and mitigating the adverse effects of pollution on human health.

  • Call: Schmidt Science Fellows 2025

    A Schmidt Science Fellowship grants you a personal stipend of US$ 110’000 per year for up to two years of postdoctoral study in a different area from your PhD, at any approved location worldwide. This call is for PhD researchers in natural sciences (Astronomy, Biology, Chemistry, Physics, and Earth Sciences), Engineering, Mathematics, and Computing.

  • Event: Sammlungstagung 2024

    Donnerstag, 13. Juni - Samstag, 15. Juni 2024, UZH Zentrum

  • Call: TRANSFORM 2024

    Innerhalb der Förderlinie TRANSFORM können Mittel als Anschub für langfristige strukturelle Änderungen der Forschungslandschaft der UZH beantragt werden. Vorausgesetzt wird jeweils ein verbindlicher Nachweis einer nachhaltigen Ko-/Folgefinanzierung über die zuständigen Fakultäten und/oder über langfristige Drittmittel.

  • FimmCyte durch den UZH Life Science Fund gefördert

    Die 2022 als Spin-off der UZH | USZ gegründete FimmCyte wird vom UZH Life Sciences Fund mit über CHF 1 Mio. gefördert. Das am weitesten fortgeschrittene Programm von FimmCyte ist eine nicht-hormonelle krankheitsmodifizierende Behandlung für Endometriose.

  • UZH 3R 2023 Award Videos 2/2

    Die UZH entwickelt im Sinne des 3R-Prinzips Alternativmethoden zu Tierversuchen. Um herausragende Leistungen ihrer Mitglieder auf dem Gebiet der 3R hervorzuheben, hat die Universität den UZH 3R-Award eingeführt. Giuseppe Esposito ist einer der 3R-Preisträgerinnen 2023. In diesem Video erklärt er, wie er Versuchstiere in seinem mikrochirurgischen Kurs komplett ersetzen konnte.

  • TRANSFORM: Osteuropa und Biobilder

    Gebündelte Expertise in der Osteuropa-Forschung und bei der Analyse von biologischen Bilddaten: an der UZH entstehen ein neues interdisziplinäres Osteuropainstitut und das BioVision-Center. Das Förderprogramm TRANSFORM der Universität Zürich unterstützt die beiden Projekte mit einer Anschubfinanzierung.

  • UZH 3R 2023 Award Videos 1/2

    Die UZH entwickelt im Sinne des 3R-Prinzips Alternativmethoden zu Tierversuchen. Um herausragende Leistungen ihrer Mitglieder auf dem Gebiet der 3R hervorzuheben, hat die Universität den UZH 3R-Award eingeführt. Melanie Generali ist eine der 3R-Preisträgerinnen. Sie erklärt im Video, wie Stammzellfoschung Tierversuche reduzieren kann.

  • Elisabeth Stark, UZH Vice President Research (left), together with the LERU Research Policy Group delegates.

    Navigating Research Assessment: Insights from the LERU Research Policy Group Meeting

    The League of European Research Universities (LERU) is an alliance of Europe's leading research universities. Its Research Policy Group focuses on research and innovation policy matters. In its recent meeting hosted by UZH, the group addressed the implications of participating in the “Coalition for Advancing Research Assessment” (CoARA), an initiative that was formed in 2022 to reform research evaluation.

  • Event: Sparkling Research

    Dienstag, 6. Februar 2024, 16:30-18:00, UZH Zentrum

  • Call: AXA Research Fund - Building Resilience against Systemic Cyber Risk

    The AXA Research Fund calls for proposals on 'Building Resilience against Systemic Cyber Risk'.

  • Call: UZH Candoc/Postdoc Grants 2024

    Die UZH hat den Call für die UZH Candoc/Postdoc Grants 2024 eröffnet.

  • UZH Postdoc Team Award 2023

    Der UZH Postdoc Team Award zeichnet interdisziplinäre Postdoc-Teams für eine herausragende und eigenständige wissenschaftliche Leistung aus. Diese Jahr geht der Award an Dr. Dr. med. Carlo Cervia-Hasler and Dr. André N. Meyer-Baron. Herzliche Gratulation!

  • SNSF Sinergia 2023: 6 Projekte an der UZH

    Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) finanziert 2023 6 interdiszilpinäre, kollaborative Projekte an der Universität Zürich. Die Summe der gesprochenen Sinergia Beiträge beläuft sich auf über 10 Mio. Schweizer Franken.

  • SNSF Starting Grants 2023: 10 Projekte an der UZH

    Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) finanziert zehn Projekte an der Universität Zürich mit einem Starting Grant 2023. Die Summe der gesprochenen Beiträge beläuft sich auf über 15 Mio. Schweizer Franken.

  • Call: Early-Career Fellowships am Collegium Helveticum

    Das Programm fördert Forschungsarbeiten von Early Career Researchers, die auf unkonventionelle Weise disziplinäre Grenzen überschreiten.

  • Call: SNSF Advanced Grants 2023

    Der Schweizerische Nationalfonds hat die SNSF Advanced Grants Ausschreibung 2023 lanciert.

  • Call: SNSF Starting Grant 2024

    Der Schweizerische Nationalfonds hat die SNSF Starting Grant Ausschreibung 2024 lanciert.

  • Call: GSPI Impact Collaboration Programme 2024

    Das GSPI eröffnet Aufruf zur Projekteinreichung 2024

  • Call: DIZH 2. Struktur-Call

    Der 2. Struktur-Call des DIZH Innovationsprogrammes ist eröffnet

  • Event: Una Europa Infosession «Förderung für Postdocs in Deutschland, Finnland und der Schweiz»

    Donnerstag, 30. November 2023, 13.00-14.00 Uhr GMT / 14.00-15.00 Uhr MEZ / 15.00- 16.00 Uhr EET, online

  • Call: 2. Ausschreibungsrunde William Stern Programm

    Die Karg-Stiftung schreibt zum zweiten Mal das William Stern Programm aus.

  • Flügel für die Forschung: Das Swiss Parabolic Flight Programm

    Parabelflüge sind absolut zentral für Forschung und Entwicklung von Anwendungen im Weltraum. Oliver Ullrich, Direktor des UZH Space Hub und Präsident der Schweizer Skylab Foundation, entwickelte das europaweit erste nicht-staatliche Parabelflugprogramm mit dem Airbus A310 ZERO-G von Novespace.

  • In Giuseppe Espositos Mikrochirurgiekursen kommen menschliche Plazenten statt Ratten zum Einsatz (Bild: G. Esposito)

    Die Gewinner:innen des UZH 3R Award 2023 stehen fest: Herzlichen Glückwunsch, Giuseppe Esposito und Melanie Generali!

    Der UZH 3R Award soll Anstrengungen und Erfolge von UZH-Angehörigen im Bereich 3R innerhalb und ausserhalb der UZH sichtbar machen und damit die 3R Prinzipien an der UZH fördern. In diesem Jahr geht der Preis erstmalig an zwei Projekte.

  • Event: Innosuisse Funding – Learn from colleagues

    Mittwoch, 8. November 2023, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr, UZH Zentrum, Digital Society Initiative

  • Event: Data Technologies for the Humanities

    Donnerstag, 28. September 2023, 16:00 Uhr - 19:30 Uhr, UZH Zentrum, Raum SOC-E-010 (DSI)

  • The Zurich University Academic Collections - Heading for New Shores

    In 2014, the University of Zurich launched an initiative to reorganize its material academic legacy. Hitherto dispersed museums and collections were integrated into a structure of communication and mutual support and are now heading towards a modern, broadly accessible research infrastructure.

  • Ko Aswál – The Next Day

    Was verbindet Nachfahren von einstigen Seenomaden im Süden Chiles mit unserer Stadt? Ausstellung und Begegnung im Völkerkunde?museum vom 18.–30. Juli 2023 und vom 29. August–3. September 2023.

  • Die UZH am CTLS-Kongress

    Vom 27. bis am 29. Juni 2023 fand in Dublin der alle zwei Jahre organisierte Kongress der europäischen Vereinigung der Technologieplattformen der Life Science (Core Technologies for Life Sciences, CTLS) statt. Ein zentrales Thema war die Sicherung der Qualität des Angebotes von Technologieplattformen.

  • Tage des Versuchstiers 2023 an der UZH

    Immer wieder berichten die Medien über die Erfolge der biomedizinischen Forschung an der Universität Zürich. Viele dieser Erfolge basieren auf Tierversuchen, deshalb ist es der UZH wichtig, über das Thema Tierversuche transparent zu kommunizieren und sich dem Diskurs mit der Öffentlichkeit zu stellen. So ist die UZH eines der Gründungsmitglieder und derzeit die federführende Institution von STAAR (Swiss Transparency Agreement on Animal Research).

  • Roadmap

    Die Universität Zürich brilliert in Bern

    Bei der Evaluation von neuen nationalen Forschungsinfrastrukturen schneidet die UZH hervorragend ab: Fünf von 14 priorisierten Grossprojekten verantwortet die Universität Zürich als Trägerinstitution. Die UZH beweist damit die Innovationskraft ihrer Forschungsinfrastrukturen.

  • Podiumsveranstaltung zur «Leaky Pipeline»

    Warum sind an Hochschulen noch immer verhältnismässig wenige Professuren mit Frauen besetzt? Zwei Studien dazu haben in den letzten Wochen hohe Wellen geworfen. An einem Podium an der UZH wurde aus unterschiedlichen Perspektiven darüber diskutiert.

  • Roadmap

    Roadmap für Forschungsinfrastrukturen

  • Tiere wie die von Asien in die Schweiz eingewanderte Tigermücke (im Bild) können Krankheitserreger übertragen. Der One-Health-Ansatz nimmt die komplexen Wechselbeziehungen zwischen Mensch, Tier und Umwelt in den Blick. (Quelle: GordZam/iStock)

    Als erste europäische Universität gründet die UZH ein One Health Institut

    Veterinärmedizin, Humanmedizin und Naturwissenschaften spannen zusammen und gründen an der UZH das erste universitäre One Health Institut Europas. Gemeinsam wollen sie erforschen, wie die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt zusammenhängt.

  • Leaky Pipeline an der UZH, 2020. Quelle: https://www.gleichstellung.uzh.ch/de/gleichstellungsmonitoring/kurz.htm

    Podium: UZH-Auftrags- und Folgestudie zum Phänomen der «Leaky Pipeline»

    Donnerstag, 15. Juni, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr, UZH Zentrum, Raum KOH-B-10

  • Workshop: Urheberrecht & Zweitveröffentlichungsrecht

    Montag, 12. Juni 2023, 13:30 Uhr - 16:30 Uhr, UZH Zentrum, Raum KOL-H-317

  • Podcast «Durchblick»: Forschung ohne Tierversuche – geht das?

    Prof. Konrad Basler und 3R Koordinatorin Dr. Paulin Jirkof von der UZH sprechen über Tierversuche, Tierwohl und die 3R.

  • Leaky Pipeline an der UZH, 2020. Quelle: https://www.gleichstellung.uzh.ch/de/gleichstellungsmonitoring/kurz.htm

    Leaky Pipeline in der Wissenschaft

    Über die Gleichheit der Karrierechancen von Frauen und Männern wird viel diskutiert. Eine aktuelle Studie liefert zum Phänomen Leaky Pipeline in der Wissenschaft überraschende Ergebnisse.

  • LERU: Online launch event

    On 28 February 2023, the League of European Research Universities (LERU) will present its new advice paper, entitled “LERU’s view on holistic doctoral supervision”.