Navigation auf uzh.ch

Suche

UZH für Forschende

UZH-Forschende gewinnen die Schweizer 3R-Preise

Die diesjährigen Auszeichnungen des Schweizerischen 3R-Kompetenzzentrums gehen allesamt an UZH-Wissenschaftler:innen, die durch ihre Forschung dazu beitragen, Tierversuche zu ersetzen, zu reduzieren und zu verbessern.

Bild: Benjamin Ineichen und sein Team vom Center for Reproducible Science der UZH haben den «3Rs Award» 2023 gewonnen.

Herzliche Gratulation an die Preisträger:innen der UZH!

Jährlich verleiht das Schweizerische 3R-Kompetenzzentrum (3RCC) Auszeichnungen an Forschende für herausragende Beiträge zur Förderung des 3R-Prinzips – dem Ersatz, der Reduktion und der Verfeinerung von Tierversuchen. Kriterien für die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger sind neben der wissenschaftlichen Qualität der Forschungsarbeiten deren Auswirkungen auf die 3R in Wissenschaft, Regulierung, Industrie und Bildung. Am 2. Juli 2024 hat das 3RCC die Gewinnerinnen und Gewinner der 3Rs Awards 2023 ausgezeichnet.

Alle Preisträger:innen forschen an der Universität Zürich - herzliche Gratulation an das Team von Benjamin Ineichen und dessen STRIDE-Lab am Center for Reproducible Science der UZH, Viola Bugada vom Institut für Experimentelle Immunologie und Duygu Yazici vom Schweizerischen Institut für Allergie- und Asthmaforschung sowie Frida Nilsson von der Dermatologischen Klinik des Universitätsspitals Zürich!

Lesen Sie hier den ganzen Artikel