Privatdozenten-Stiftung

Die Privatdozenten-Stiftung unterstützt wissenschaftliche Arbeiten von Privatdozierenden der Universität Zürich.

Bevorzugt werden Gesuche um finanzielle Beiträge von CHF 3'000 bis CHF 10’000 an spezifische Kosten von Projekten, die zu einer Publikation führen. Beiträge werden ausgerichtet z.B. für Publikationskosten, Feldspesen und Kongressbesuche. In der Regel vergibt die Stiftung keine Beiträge an den Lebensunterhalt.