Hintergrund

Die Forschenden der experimentellen Fächer der UZH sind vom Zugang zu technologisch hochwertigen und komplexen Messapparaturen abhängig. Der Kauf und Betrieb solcher Geräte ist jedoch mit erheblichen Kosten verbunden, zumal ein effektiver Betrieb in vielen Fällen nur durch Fachpersonal sichergestellt ist.

Aus diesem Grund hat sich die Universitätsleitung als strategisches Ziel gesetzt, zentrale Einrichtungen zu fördern, um ihren Forschenden Wissen und technische Innovationen breit zugänglich zu machen (UZH Strategische Ziele 2020, Massnahme 6.3).

Ziel ist es, die strategische und operative Steuerung von Technologieplattformen unter Wahrung der grösstmöglichen Flexibilität auf allgemein geltende Grundlagen zu stellen. 2014 wurden zu diesem Zweck Grundsätze zur Finanzierung, Betrieb und Nutzung von Technologieplattformen in einem Konzeptpapier definiert.