Überblick

Die Technologieplattformen (TPF) der Universität Zürich ermöglichen den Forschenden Zugang zu technologisch hochwertigen und komplexen Technologien.

Grundsätzlich können alle Forschenden der UZH die Geräte von offiziellen Technologieplattformen nutzen. Teilweise stehen die Technologieplattformen auch Forschenden anderer Hochschulen und Industriekunden zur Verfügung.

Für alle Nutzenden besteht eine obligatorische Gebührenpflicht. Übersteigt die Nachfrage der Forschenden die Kapazität der Technologieplattformen, kommt ein projektbezogenes, kompetitives Zulassungsverfahren zur Anwendung. Die operative Leitung der Technologieplattformen entscheidet über die Zulassung der Forschenden und die Messzeitvergabe.